Monat: November 2020

Adventsfenster-Aktion

Adventskalender mal anders

Kinderkirche-Team organisiert Adventsfenster im Ortsbereich Neuhaus

Nov. 2020

Das Kinderkirche-Team lädt herzlich ein zum Fenster-Adventskalender im Ortsbereich Neuhaus. Jeden Tag wird ein neues Fenster “geöffnet”, das heißt geschmückt, beleuchtet,… Neben der Zahl des Tages werden die Fenster jeweils mit einem Hinweis auf das tägliche Rätselwort versehen. Ab dem 1. Adventswochenende liegen Faltblätter mit den Adressen der Fenster sowie den Rätsel-Fragen an den Schriftenständen der Kirchen sowie in der Bäckerei Zetzl zum Mitnehmen aus. Mit dem anhängenden Link kann das Faltblatt auch gleich online ausgedruckt werden.

Faltblatt mit Adressen und Adventsfenster-Quiz

Jung und Alt sind herzlich eingeladen, bei einem täglichen Spaziergang die Fenster völlig kontaktlos zu besuchen und mit zu rätseln. Natürlich kann man auch während der Weihnachtsfeiertage einen kompletten Rundgang machen, da die Fenster bis 03. Januar geschmückt bleiben. Wer alle Lösungsworte herausgefunden hat, kann sein ausgefülltes Faltblatt im Postkasten im Vorraum der Heilig Geist-Kirche abgeben und so an der Preisverleihung teilnehmen.

Weiter Informationen zu dieser Aktion sind auf dem Faltblatt zu finden.

 

Hausgebet für den 1. Adventssonntag

Hausgebet für Sonntag, 29. November 2020 (1. Adventssonntag)

23.11.2020

Mittlerweile sind – mit Einschränkungen – wieder öffentlich zugängliche Gottesdienste möglich. Da es aber noch etliche Gläubige gibt, die wegen der Ansteckungsgefahr die Teilnahme an einem Sonntagsgottesdienst scheuen, hat Pastoralreferentin Heidi Braun von der Arbeitsstelle Gemeindekatechese im Bistum Regensburg für den kommenden Sonntag wieder ein Hausgebet zur Verfügung gestellt, das Sie gerne verwenden und weitergeben dürfen. Dies soll eine kleine Hilfe sein, damit jene Gläubigen, die keinen Gottesdienst besuchen können, ihre Hauskirche pflegen können.

Hausgebet für Sonntag, 29. November 2020 – 1. Advent

Formulare für Gottesdienstbesuch und Sternsinger

Formulare für Gottesdienstbesuch und Sternsinger

21.11.2020

Am Ende dieses Artikels finden Sie zwei Formulare. Ein Formular ist für die Registrierung der Gottesdienstteilnehmer zu den Sonntagsgottesdiensten. Wer dieses Formular schon ausgefüllt mitbringt, braucht es nur in der Kirche in den aufgestellten Korb einwerfen. Weitere Formulare liegen in den Kirchen auf. Mit dieser Registrierung soll die Nachverfolgung von Infektionsketten gewährleistet werden. Nach vier Wochen werden diese Formulare vernichtet.

Das zweite Formular betrifft die Sternsingeraktion. Die Sternsinger kommen dieses Mal nur nach Voranmeldung. Wenn Sie den Besuch der Sternsinger wünschen, füllen Sie bitte solch ein Formular aus und werfen es bis 13.12.2020 in den Briefkasten eines der Pfarrämter. Weitere Formulare liegen in den Kirchen aus.

Teilnahme am Gottesdienst

Anmeldung für die Sternsinger-Aktion

 

Spendenaktion für die Weidener Tafel

Unterstützung für die Weidener Tafel auch in Corona-Zeiten

Beachtliches Ergebnis nach Spendenaufruf

19.11.2020

Seit einigen Jahren setzt sich die Pfarreiengemeinschaft St. Emmeram Windischeschenbach und Heilig Geist Neuhaus für die Tafel Weiden-Neustadt ein. In den Vorjahren organisierte der Pfarrgemeinderat mit Unterstützung der Ministranten die Spendenaktion „Ein-Artikel-mehr“ für die Einrichtung.

Auch in diesem Jahr war sich der Pfarrgemeinderat einig, die Tafel zu unterstützen. Wegen Abstands- und Maskenpflicht schien es jedoch schwierig, Kunden anzusprechen. Deshalb beschloss das Gremium, keine Waren zu sammeln, sondern um Geldspenden nach den Gottesdiensten und auch bei Edeka Härtl zu bitten. Einige Tage lang stand im Supermarkt eine Box, in die die Kunden ihre Spenden einwerfen konnten. Zusätzlich wurden die Boxen dann auch noch zu den Gottesdiensten in den beiden Pfarrkirchen aufgestellt.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 535 Euro Spenden plus ein Zuschuss von der Kirchenverwaltung St. Emmeram in Höhe von 300 Euro ergaben 835 Euro. Zusätzlich wurden aus den Pfarrgärten der Pfarreiengemeinschaft mehrere Kisten Obst gespendet, da besonders frisches Obst und Gemüse Mangelwaren und schnell vergriffen sind.

Zur Spendenübergabe waren die Pfarrgemeinderäte Anke Neumann und Andreas Wolf während einer Essensausgabe in Weiden vor Ort, und wurden von Vorsitzenden Josef Gebhardt durch die Räumlichkeiten geführt. Der Pfarrgemeinderat bedankt sich herzlich bei allen Kunden und Kirchenbesuchern sowie beim Edeka-Team für die Unterstützung.

Hausgebet für Sonntag, 22. November 2020 – Christkönig

Hausgebet für Sonntag, 22. November 2020 (Christkönig)

10.11.2020

Mittlerweile sind – mit Einschränkungen – wieder öffentlich zugängliche Gottesdienste möglich. Da es aber noch etliche Gläubige gibt, die wegen der Ansteckungsgefahr die Teilnahme an einem Sonntagsgottesdienst scheuen, hat Pastoralreferentin Heidi Braun von der Arbeitsstelle Gemeindekatechese im Bistum Regensburg für den kommenden Sonntag wieder ein Hausgebet zur Verfügung gestellt, das Sie gerne verwenden und weitergeben dürfen. Dies soll eine kleine Hilfe sein, damit jene Gläubigen, die keinen Gottesdienst besuchen können, ihre Hauskirche pflegen können.

Hausgebet für den Christkönig-Sonntag

 

Nacht der Lichter – vor Ort auch in St. Emmeram

Nacht der Lichter vor Ort

Per Live-Stream in St. Emmeram

02.11.2020

Alljährlich findet die „Nacht der Lichter“ im Dom zu Regensburg am Freitag vor dem Christkönigssonntag statt. Auch in diesem Jahr – allerdings können nur wenige Teilnehmer „live“ dabei sein.

Der Pfarrgemeinderat hat sich deshalb entschlossen, sich an der „Nacht der Lichter vor Ort“ zu beteiligen. Per Livestream können so fast 100 Gläubige am meditativen Gebet, Taize-Gesängen und echtem Kerzenschein in der Pfarrkirche St. Emmeram Windischeschenbach teilhaben.

Herzlich eingeladen sind auch Gläubige aus umliegenden Pfarreien. Wir bitten deshalb um Anmeldung bis 16.11.2020 mit Angabe des Namens und der Personenzahl unter sieder@pfarrei-windischeschenbach.de . Es gelten die üblichen Hygienemaßnahmen.

Hausgebet für Sonntag, 15. November 2020

Hausgebet für Sonntag, 15. November 2020

10.11.2020

Mittlerweile sind – mit Einschränkungen – wieder öffentlich zugängliche Gottesdienste möglich. Da es aber noch etliche Gläubige gibt, die wegen der Ansteckungsgefahr die Teilnahme an einem Sonntagsgottesdienst scheuen, hat Pastoralreferentin Heidi Braun von der Arbeitsstelle Gemeindekatechese im Bistum Regensburg für den kommenden Sonntag wieder ein Hausgebet zur Verfügung gestellt, das Sie gerne verwenden und weitergeben dürfen. Dies soll eine kleine Hilfe sein, damit jene Gläubigen, die keinen Gottesdienst besuchen können, ihre Hauskirche pflegen können.

Hausgebet für Sonntag, 15. November 2020

 

“I denk an di” – Zeit zum Erinnern

“I denk an di” – Zeit zum Erinnern

Veranstaltung für alle, die jemanden vermissen

08.11.2020

Für alle, die jemanden vermissen, gibt es auch heuer wieder ein besonderes Angebot der Katholischen Jugendstelle Weiden in Zusammenarbeit mit den Pfarreien – dieses Mal am Freitag, 13. November 2020 um 19:00 Uhr in der evangelischen Kirche St. Michael in Weiden:

“I denk an di” wird dieses Mal aufgrund der aktuellen Lage in veränderter Form stattfinden: Eine Stunde mit Liedern, Gebeten und Texten für die Seele – zum Erinnern an liebe Verstorbene, zum Kraft tanken, zum Hoffnung schöpfen. Es besteht anschließend auch die Möglichkeit für ein Gespräch mit einer Seelsorgerin oder einem Seelsorger.

Darüber hinaus sind alle eingeladen bereits im Vorfeld eine Nachricht via SMS oder WhatsApp an die Nr. 0160/8924941 zu schicken mit dem Namen eines Verstorbenen, gerne auch mit einem persönlichen Satz. Diese Namen und Gedanken werden an dem Abend gezeigt, um besonders an die Verstorbenen zu erinnern. Nähere Informationen unter www.jugendstelle-weiden.de!